Die schwarzgelbe Woche – KW 19

Um für etwas regelmäßigeren Content zu sorgen, habe ich mir überlegt, immer am Freitag, also vor dem neuen Spieltag, eine kleine Rückschau zu veröffentlichen – sofern es denn in der vergangenen Woche (also von Samstag bis Freitag) etwas gibt, auf das zurückzuschauen sich lohnt. Auch Lese-, Anschau- oder Hörempfehlungen werden immer mal dabei sein.

Beginnen wir mit den Ergebnissen vom letzten Wochenende: Ein durchaus rasantes Spiel in Hoffenheim, bei dem mit etwas mehr Glück (oder Pech, je nach Perspektive) auch beide Mannschaften einen Sieg hätten einfahren können, endete 1:1. Am Sonntag, als ich nach langer Zeit mal wieder den Amateurfunk aus der Roten Erde gehört habe, hat die U23 2:0 gewonnen – vielleicht sollte ich da öfter einschalten ;-)

Das alles bestimmende Thema war, zumindest Anfang der Woche, das Gerücht um einen Gündogan-gegen-Götze-Tausch. In die Welt gesetzt von Walter Straten im „Doppelpass“ bei Sport1 und sogar von ihm persönlich als Spekulation klassifiziert (hätte er doch bloß ganz den Mund gehalten), hat tatsächlich jedes noch so seriöse Medium dieses Thema aufgegriffen. Auch unter den Fans ging es hoch her: Dass Gündogan wohl diesen Sommer den BVB verlassen wird, ist ja schon seit letzter Woche bekannt – dass er zu den Bayern geht, halte ich noch immer für eher unwahrscheinlich. Dass Götze zum BVB zurückkommen könnte, ist dagegen nicht viel mehr als ein Witz – der aber ganz offensichtlich von vielen nicht als solcher verstanden wurde. Herrlich amüsant sind an dieser Stelle die (selbstverständlich nicht ernst gemeinten!) 19 Gründe, warum Mario Götze zum BVB zurückkehren sollte von schwatzgelb.de.

Für Schmunzeln sorgte im Übrigen auch der Auftritt von Constantin von Jascheroff, der auch als Schmelzer-Double durchgehen könnte, ausgerechnet im Tatort aus Dortmund am Sonntagabend. Die Ähnlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen und das sorgte für so einige Witzchen auf Twitter.

Weniger erfreulich die Nachricht, die am Montag bekannt wurde: Kuba, der gegen Hoffenheim schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden musste, erlitt einen Faserriss im Adduktorenbereich und wird wohl frühestens für das Spiel gegen Werder Bremen am letzten Spieltag in den Kader zurückkehren können. Die Verletztenliste wird auch jetzt nicht gerade kürzer, Marco Reus hat die gesamte Woche ebenfalls nicht trainieren können, soll aber nur eine „Belastungserscheinung“ und keine ernsthafte Verletzung haben.

Abschließend noch ein Hinweis für die Samstagabendplanung: Im aktuellen Sportstudio, ab 23 Uhr im ZDF, wird diese Woche Sebastian Kehl zu Gast sein.

Außerdem erfolgt hiermit die dringende Empfehlung, die aktuelle Folge von Auffe Ohren, dem schwatzgelb.de-Podcast, runterzuladen bzw. anzuhören. In der 09. Sendung wird zurückgeblickt auf das Pokalhalbfinale gegen die Bayern (allein die Erinnerung daran hat mir beim Putzen heute Vormittag wieder das Grinsen in’s Gesicht getrieben) und vorausgeschaut auf den neuen Trainer Thomas Tuchel, mögliche Kaderveränderungen im Hinblick auf den voraussichtlichen Abschied von Gündogan und den definitiven Abgang von Kehl und die letzten 3+1 Saisonspiele inklusive Diskussion der Frage, ob man sich über einen Europa-League-Platz überhaupt freuen sollte. Gute Länge, richtige Mischung von Sachlichkeit/Seriosität, sodass man den Podcastern abnehmen kann, was sie sagen und merkt, dass sie sich Gedanken gemacht haben, und Lockerheit und kleinen Witzchen, die es sehr angenehm machen zuzuhören. Sollte eigentlich Pflichtprogramm sein für jeden BVB-Fan.

7 Punkte aus den letzten 3 BuLi-Spielen sind Pflicht, wenn man die Chance auf den 7. oder vielleicht sogar 6. Platz erhalten möchte. In diesem Sinne wünsche ich ein schönes und hoffentlich erfreuliches Fußball-Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s