Einwurf #1

Ich war wohl nicht die einzige, die gestern laut gejubelt hat, als sie den Namen Nuri Sahin in der Aufstellung des BVB für das Hinspiel gegen den FC Porto gelesen hat. Nach mehr als 300 Tagen stand Nuri endlich wieder auf dem Platz, ohne jede Vorwarnung direkt in der Startelf. Mein Grinsen war ähnlich breit wie das von Nuri.

Sahin_14_18.02.16_BVBFCP_BVB© Borussia Dortmund

Und dann hat er seine Sache auch noch auf Anhieb so perfekt gemacht. Sehr ballsicher, viele gute Passe, sehr präsent und direkt tonangebend – der BVB hat einen weiteren Leader (zurück). Und ich wusste gar nicht, wie sehr ich Nuri tatsächlich vermisst habe, bis ich ihn wieder auf dem Spielfeld gesehen habe.

Hummels+Sahin+Sokratis_1_18.02.16_BVBFCP_BVB© Borussia Dortmund

Samstag gab es im Übrigen schon einen so ähnlichen Moment: Neven in der Startelf in einem Bundesligaspiel. Auch das hat mich riesig gefreut und mir ein Lächeln auf’s Gesicht gezaubert – und mir Tuchel noch ein wenig sympathischer gemacht. Er findet für jeden Spieler Einsatzzeiten, bindet Pulisic (und Passlack) ein, sogar Leitner ist wieder zurück in der Mannschaft. Es gibt kaum Verletzte, es läuft – auch wenn es im Moment nicht brilliert. Was will man mehr?

Subotic_8_13.02.16_BVBH96_RN-Bernd Thissen-dpa© RN/Bernd Thissen/dpa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s